Alle Artikel zu Alle Artikel

31 Monate, 133 Wochen, 931 Tage, 22.344 Stunden mussten wir warten. Aber bald ist es soweit. 
Wir spielen endlich wieder live und vor Publikum! 

Seid dabei, am Samstag 23. Oktober ab 19 Uhr im Dietrich-Keuning-Haus in Dortmund, wenn es heißt:

Verdammt lang her – Do-Ton in Concert.

Der Vorverkauf für das Konzert läuft. Unter dem Link könnt ihr die Karten bequem online bestellen. Die Karten kosten 12 €, bereits inkl. Bearbeitungs- und VVK-Gebühren. Spart Kosten und wählt am besten print@home aus.

Für unser Konzert gelten folgende Regeln:

  • Einlass für maximal 250 Zuschauer
  • Es gilt die 3G Regel (Geimpft, Genesen oder mit einem negativen Test, der nicht älter als 48 Stunden ist)
  • 3G Kontrolle beim Einlass
  • Bistro geöffnet
  • Maskenpflicht im Innenraum, ausgenommen am Platz
  • Einlass ab 18:00 Uhr, Beginn um 19:00 Uhr

Wir freuen uns auf Euch! 

Veranstalter:

Habt ihr es gehört?

In der WDR4 Sendung „Mittendrin“ drehte sich heute Morgen alles um das Vereinsleben nach der Coronapause. Dafür hat Ulrike Modrow mehrere Vereine nach dem langen Lockdown besucht. Bei der ersten Do-Ton Probe seit Oktober 2020 hat sie sich unter die Mitglieder gemischt und spannende O-Töne eingefangen. Hört selbst!

Do-Ton bei WDR4 – Endlich geht’s wieder los!

Inzwischen proben wir wieder regelmäßig jede Woche und feilen an unserem Konzertprogramm für den Herbst. Momentan planen wir das Konzert am 23.10.2021 – gemeinsam mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund. Am besten tragt ihr das Datum schon mal in eure Kalender ein, und drückt uns die Daumen, dass das Konzert im Dietrich-Keuning-Haus stattfinden kann.

Wenn ihr die WDR-Sendung heute verpasst habt, kein Problem. Die ganze Sendung zum Thema „Neustart des Vereinslebens“ findet ihr auch in der WDR4 Mediathek .

Wie jedes Jahr laden wir euch auch in diesem Jahr zu unserem Weihnachtskonzert ein. Diese Mal spielen wir nicht im Dietrich-Keuning-Haus, sondern wir kommen direkt zu euch nach Haus, per Youtube auf euren PC, Fernseher, Laptop, Tablet oder euer Smartphone. Genießt unser halbstündiges Konzert zu Weihnachtsgebäck, Gänsebraten oder gleich zur Bescherung am Weihnachtsbaum!
Die besinnlichen Weihnachtsstücke haben wir einzeln von daheim eingespielt und als Orchesterkonzert für euch zusammenstellt. Wir freuen uns sehr über alle Zuschauer und ganz besonders hoffen wir, im kommenden Jahr auch wieder live für spielen zu können:

Alle unsere Videos und Konzertmitschnitte findet ihr auch auf unserem Youtube-Kanal: DoTonLive – YouTube

Wir wünschen euch ein wunderschönes Weihnachtsfest und freuen uns auf ein Wiedersehen im kommenden Jahr. Bitte leitet unser Konzert gerne an eure Familien, Freunde und Bekannte weiter. Aber vor allem, bleibt gesund und zuversichtlich. Bis bald!

Eine der schönsten Pop-Balladen der 80er Jahre und  gleichzeitig eine Hymne für den Glauben an sich selbst. Auch wenn wir getrennt sind, können wir alle Widerstände überwinden. One Moment in Time, eine Momentaufnahme für eine denkwürdige Zeit.

 

Do-Ton spielt Whitney Houston’s Welthit – jeder einzelne getrennt und doch gemeinsam. Wir freuen uns auf den Tag, wenn wir endlich wieder zusammen spielen können. Bis dahin halten wir durch und spielen getrennt, aber dennoch zusammen!

Danke Jörg Krug für die einzigartige technische Zusammenstellung dieses Videos und das erste dreistimmige Trompetensolo in Personalunion und Danke allen Beteiligten:

Wir freuen uns, wenn ihr das Video fleißig teilt. Bleibt gesund! Do-Ton will be back!

Die Instrumente gestimmt, das Orchester ist eingespielt, der Saal öffnet sich, die ersten Gäste strömen in das Dietrich-Keuning-Haus, die Vorfreude auf unser Jahreskonzert steigt…

 

 

So hätte es heute Abend ausschauen können. Statt dessen bleiben nicht nur unsere Gäste daheim, sondern wir auch. Was häusliche Freizeit an Kreativität freisetzen kann, seht ihr in unserem Video. Kein Ersatzkonzert online, aber ein Zeichen, wie wir als Musiker und Orchester das Beste aus der aktuellen Situation machen. 

Wir freuen uns, wenn euch unser Video gefällt. Teilt es mit euren Freunden, Bekannten und Verwandten und allen, die sonst vielleicht gerne zu unserem Konzert gekommen wären. Bleibt gesund und bleibt zuhause! Macht das Beste aus der Zeit, damit wir alle gestärkt aus dieser Krise herauskommen und uns bald wiedersehen und -hören können.

Herzlichen Dank Jörg Krug für die Initiave und Umsetzung dieses etwas anderen Home-Videos und allen Beteiligten!

ld0e
ld0f
ld4
ld0g
ld7
ld6
ld2
ld5
ld3
ld1
ld0d
ld0c

 

 

Aktuelle Info: Die Kulturbetriebe Dortmund sind in den kommenden Wochen wegen des Corona-Virus geschlossen. Leider leider kann daher unser Konzert im Dietrich Keuning Haus am 28.03.2020 nicht stattfinden. Wir hoffen sehr, dass wir das Konzert bald nachholen können.  Bereits gekaufte Konzertkarten können zurück gegeben werden und werden natürlich erstattet.

 

 

 

 

Do-Ton wagt den Spagat. In unserem Jahreskonzert stellen wir Arrangements klassischer Musik für Blasorchester vor, aber auch Klassiker aus Swing, Rock und Musical, natürlich im Do-Ton-Orchestersound. Nach einem intensiven Orchesterwochenende im beschaulichen Heek sind alle Stücke durchgeprobt, und wir freuen uns darauf, euch zusammen mit dem Schulorchester des Heisenberg-Gymnasiums ein abwechslungsreiches Konzertprogramm zu präsentieren.

Wo und Wann?

Samstag, 28. März 2020, Beginn 19:00 Uhr, im Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstr. 50-58, 44147 Dortmund (U-Bahn-Haltestelle Leopoldstraße oder Parken im DKH-Parkhaus).

Kartenreservierung und Vorverkauf

Eine Reservierung von Konzertkarten ist direkt hier über unsere Webseite möglich. Karten gibt es auch im Vorverkauf für 9,- € + VVK-Gebühr (12,- € Abendkasse). Die Karten sind erhältlich über den Vorverkauf des Dietrich-Keuning-Hauses (Tel: 0231 50-25145), über den Ticketshop Dortmund-Tourismus, Kampstraße 80, 44137 Dortmund (Tel: 0231 18999 444) und natürlich direkt über unsere Orchestermitglieder.

Als kleine Einstimmung haben wir dieses Video für euch zusammengestellt. Danke Jörg Krug für die Bearbeitung!

Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit euch! Bis zum 28. März!

Hannah Riemer hat es geschafft und jetzt hat sie es auch schwarz auf weiß; nach dem erfolgreich bestandenen C3 Lehrgang ist sie nun offiziell Dirigentin für Blasorchester.

Bei Do-Ton nimmt sie schon seit 2016 den Taktstock in die Hand. Zum Glück, denn Erfahrung im Dirigat ist eine elementare Voraussetzung für den Lehrgang. An sieben Wochenenden haben sich 60 Musiker zum Dirigenten für Chor, Akkordeon- oder Blasorchester an der Landesmusikakademie NRW ausbilden lassen, die Teilnehmer bilden dabei gleichzeitig das Lehrgangsorchester.

Das Vermitteln musikalischer und pädagogischer Kenntnisse stand im Vordergrund. „Ich habe viele neue Methoden zum Einspielen, aber auch ganz unterschiedliche Techniken zum Üben schwieriger Stellen kennengelernt“, erzählt Hannah. Aber auch der Austausch mit anderen Musikern und die Weiterentwicklung ihres Dirigats schätzt Hannah an den vergangenen Monaten in Heek.

 

Mit den Stücken Phantom der Oper und Ireland of legend and lore legte Hannah im Juli 2019 ihre Prüfung mit Bestnote ab. Do-Ton gratuliert herzlich zur bestanden Prüfung und freut sich auf viele weitere spannende und lehrreiche Proben mit Hannah.

Schon wieder vorbei! 4 Tage Musikfestival, 15.000 Musiker aus allen möglichen Ensembles und Orchestern, weit über 100.000 Besucher – das war das Deutsche Musikfest in Osnabrück vom 30.05. bis zum 2.6.2019. Nur alle 6 Jahre findet das Deutsche Musikfest statt. Nach unserer letzten Teilnahme 2013 in Chemnitz war klar, 2019 sind wir wieder dabei!

 

 

Wochenlang haben wir unser Wahlpflichtstück Bright Sunny Days (Andrew Boysen jun.) und das Wahlstück Arizona (Franco Cesarini) geprobt, Satz- und Tagesproben absolviert und dann war es endlich soweit. Vor der Abfahrt noch eine Generalprobe, und dann ging es los Richtung Norden. Die Stimmung war bereits bei der Ankunft in Landschulheim super, Freitagmorgen stand noch etwas Kultur auf dem Programm und dann zählte es auch schon: 17:25 Uhr Showtime für Do-Ton in der Möser-Realschule. Monica Free dirigierte uns durch die Bright Sunny Days, Michael Frey führte uns nach Arizona. Geschafft!

Strahlendes Orchester nach erfolgreichem Wertungsspiel

 

Vielen Dank Jörg Krug für die gelungene Videoreportage unseres Trips und die Aufnahme unserer beiden Wertungsstücke!

Bereits abends wurden die Noten der Wertungsspiele des Tages in der Festhalle bekanntgegeben. Die Noten setzt sich zusammen aus 10 Kritierien, von Intonation, Zusammenspiel, Dynamik bis zum Gesamteindruck. wir bekommen für unser Wertungsspiel ein ausgiebig gefeiertes

Sehr Gut!

Am Samstag war dann Zeit, das Musikfest zu genießen. Die Auswahl ist riesig, vom internationalen Dirigenten-Wettbewerb, Wertungsspiele in allen Schwierigkeitsstufen, Konzert-Wettbewerben, unzähligen Platz- und Unterhaltungskonzerten in der Stadt, traditioneller Blasmusik, Brass Wettbewerben, der deutschen Meisterschaft in „Marsch und Show“ oder dem Auftritt der Big Band der Bundeswehr abends auf dem Domplatz. Wir hatten die Qual der Wahl und haben den sonnigen Tag in Osnabrück genossen.

2025 sind wir auf jeden Fall wieder dabei!

Beim Jahreskonzert am 6. April waren sie zum ersten Mal im Konzert im Einsatz: die 4 neuen Kesselpauken. Dank der Spenden von der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung und der Wilo Foundation sowie den Spenden der Zuhörer beim Jahreskonzert konnten die Pauken angeschafft werden. Gerade bei Stücken für große Blasorchester sind 2, 4 oder manchmal sogar 8 Pauken gefordert und komplettieren nun das Do-Ton Schlagwerk.

Das Jahreskonzert am 6. April stand unter dem Motto „Abenteuer, Reisen und Sinfonie“ und wurde gemeinsam mit dem Schulorchester des Heisenberg-Gymnasiums gestaltet. Do-Ton eröffnete das Konzert und entführte die Zuhörer nach Arizona, „In the Valley of the Sun“ und ließ sie „With every Sunrise“ träumen.

Das Schulorchester des Heisenberg-Gymnasiums unter der Leitung von Andrea Aufmkolk begeisterte die Zuhörer unter anderem mit bekannten Melodien aus Jurassic Park, LaLa Land und Fluch der Karibik. Mit ihrem letzten Stück „Music“ von John Miles hinterließen sie dem Publikum einen regelrechten Ohrwurm.

Unter der Leitung von Monica Free, Hannah Riemer, Michael Frey und Holger Hensen begeisterte Do-Ton das Publikum mit Medleys aus James Bond, Phantom der Oper oder dem 80er Jahre Kult(tour). Nach dem Deep Purple Medley gab es stehende Ovationen, und das Publikum forderte eine Zugabe, und beim Steigerlied kamen auch die Pauken wieder richtig zum Einsatz.

 

Ganz herzlich möchten wir uns bei den großzügigen Spenden der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung und der Wilo Foundation bedanken. Ohne diese Unterstützung wäre die Anschaffung der Pauken nicht möglich gewesen.

 

 

 

Am 06.04.2019 ist es soweit! Do-Ton lädt Sie zusammen mit dem Schulorchester des Heisenberg-Gymnasiums ein zu unserem Jahreskonzert 2019. Wir haben uns ins Zeug gelegt und freuen uns darauf, unsere neuen Stücke zu präsentieren. Erleben Sie eine musikalische Abenteuerreise zu großartigen Landschaften unter der Leitung unserer Dirigenten Monica Free, Hannah Riemer, Holger Hensen und Michael Frey. Auch im Gepäck haben wir echte Party-Stücke aus den 80ern zum Beispiel von der Spider Murphy Gang, Hubert Kah oder Falco.

Wo und Wann?

Samstag, 06. April 2019, Beginn 19:00 Uhr, im Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstr. 50-58, 44147 Dortmund (U-Bahn-Haltestelle Leopoldstraße oder Parken im DKH-Parkhaus).
Für das leibliche Wohl sorgen die Abiturienten des Heisenberg-Gymnasiums!

Karten-Vorverkauf

Karten gibt es im Vorverkauf für 9,- € + VVK-Gebühr (12,- € Abendkasse). Die Karten sind erhältlich über den Vorverkauf des Dietrich-Keuning-Hauses (Tel: 0231 50-25145), über den Ticketshop Dortmund-Tourismus, Kampstraße 80, 44137 Dortmund (Tel: 0231 18999 444) und natürlich direkt über unsere Orchestermitglieder.

 

 

 

 

Auch können Sie uns einfach eine Nachricht schicken, um eine Karte zu reservieren:

Kartenreservierung?
Ich bin mit der kurzfristigen Speicherung meiner Daten gemäß Datenschutzbestimmungen einverstanden.
Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme!
Sorry, an error has occured.

 

Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit euch! Bis zum 06. April!