Eine der schönsten Pop-Balladen der 80er Jahre und  gleichzeitig eine Hymne für den Glauben an sich selbst. Auch wenn wir getrennt sind, können wir alle Widerstände überwinden. One Moment in Time, eine Momentaufnahme für eine denkwürdige Zeit.

 

Do-Ton spielt Whitney Houston’s Welthit – jeder einzelne getrennt und doch gemeinsam. Wir freuen uns auf den Tag, wenn wir endlich wieder zusammen spielen können. Bis dahin halten wir durch und spielen getrennt, aber dennoch zusammen!

Danke Jörg Krug für die einzigartige technische Zusammenstellung dieses Videos und das erste dreistimmige Trompetensolo in Personalunion und Danke allen Beteiligten:

Wir freuen uns, wenn ihr das Video fleißig teilt. Bleibt gesund! Do-Ton will be back!

Die Instrumente gestimmt, das Orchester ist eingespielt, der Saal öffnet sich, die ersten Gäste strömen in das Dietrich-Keuning-Haus, die Vorfreude auf unser Jahreskonzert steigt…

 

 

So hätte es heute Abend ausschauen können. Statt dessen bleiben nicht nur unsere Gäste daheim, sondern wir auch. Was häusliche Freizeit an Kreativität freisetzen kann, seht ihr in unserem Video. Kein Ersatzkonzert online, aber ein Zeichen, wie wir als Musiker und Orchester das Beste aus der aktuellen Situation machen. 

Wir freuen uns, wenn euch unser Video gefällt. Teilt es mit euren Freunden, Bekannten und Verwandten und allen, die sonst vielleicht gerne zu unserem Konzert gekommen wären. Bleibt gesund und bleibt zuhause! Macht das Beste aus der Zeit, damit wir alle gestärkt aus dieser Krise herauskommen und uns bald wiedersehen und -hören können.

Herzlichen Dank Jörg Krug für die Initiave und Umsetzung dieses etwas anderen Home-Videos und allen Beteiligten!

ld0e
ld0f
ld4
ld0g
ld7
ld6
ld2
ld5
ld3
ld1
ld0d
ld0c

 

 

Was für Zeiten! Nur wenige Wochen, und die Welt ist auf den Kopf gestellt. Am liebsten würden wir ganz nah zusammenrücken, aber nur das Gegenteil, Auseinanderrücken und daheim bleiben, wird uns helfen.

Wir können weder proben noch live für euch spielen. Aber wir haben dieses sehr emotionale Werk von Rossano Galante für euch. Traurig und hoffnungsvoll zugleich.

Bleibt gesund und vor allem, bleibt daheim!

 

Aktuelle Info: Die Kulturbetriebe Dortmund sind in den kommenden Wochen wegen des Corona-Virus geschlossen. Leider leider kann daher unser Konzert im Dietrich Keuning Haus am 28.03.2020 nicht stattfinden. Wir hoffen sehr, dass wir das Konzert bald nachholen können.  Bereits gekaufte Konzertkarten können zurück gegeben werden und werden natürlich erstattet.

 

 

 

 

Do-Ton wagt den Spagat. In unserem Jahreskonzert stellen wir Arrangements klassischer Musik für Blasorchester vor, aber auch Klassiker aus Swing, Rock und Musical, natürlich im Do-Ton-Orchestersound. Nach einem intensiven Orchesterwochenende im beschaulichen Heek sind alle Stücke durchgeprobt, und wir freuen uns darauf, euch zusammen mit dem Schulorchester des Heisenberg-Gymnasiums ein abwechslungsreiches Konzertprogramm zu präsentieren.

Wo und Wann?

Samstag, 28. März 2020, Beginn 19:00 Uhr, im Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstr. 50-58, 44147 Dortmund (U-Bahn-Haltestelle Leopoldstraße oder Parken im DKH-Parkhaus).

Kartenreservierung und Vorverkauf

Eine Reservierung von Konzertkarten ist direkt hier über unsere Webseite möglich. Karten gibt es auch im Vorverkauf für 9,- € + VVK-Gebühr (12,- € Abendkasse). Die Karten sind erhältlich über den Vorverkauf des Dietrich-Keuning-Hauses (Tel: 0231 50-25145), über den Ticketshop Dortmund-Tourismus, Kampstraße 80, 44137 Dortmund (Tel: 0231 18999 444) und natürlich direkt über unsere Orchestermitglieder.

Als kleine Einstimmung haben wir dieses Video für euch zusammengestellt. Danke Jörg Krug für die Bearbeitung!

Wir freuen uns auf einen tollen Abend mit euch! Bis zum 28. März!

Das letzte Weihnachten dieser Dekade steht bevor. Für weihnachtliche Einstimmung sorgen wir noch einmal zum Jahresabschluss am 13. und am 15.12.2019.

Am Freitag, den 13. Dezember, spielen wir ab 19 Uhr gemeinsam mit anderen Chören und Orchestern aus Dortmund  Musik im Advent im Dietrich-Keuning-Haus.

Und die letzte Chance, uns in dieser Dekade zun sehen, ist Sonntag, der 15. Dezember. Im evangelischen Gemeindehaus in Dortmund-Wickede spielen wir unser Do-Ton Adventskonzert mit neuen weihnachtlichen und festlichen Arrangements. Der Eintritt für unser Adventskonzert ist frei.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuhörer, Freunde und Gäste!

Zusammen mit unseren Freunden von Chorcolores spielen wir am 23.11.2019 in der Lutherkirche in Bochum ein Benefizkonzert zugunsten der Stiftung Auszeit. Es gibt natürlich besinnliche Stücke, aber auch groovende neue Rock- und Pop-Medleys.

Die Stiftung Auszeit unterstützt Familien mit schwerbehinderten Kindern. Der Eintritt ist frei, wir bitten um Spenden für dieses tolle Projekt.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuhörer, Freunde und Gäste!

Und schon wieder steht Weihnachten vor der Tür, jedenfalls bei Do-Ton. Seit einigen Wochen proben wir neue herbstliche und weihnachtliche Arrangements für unsere kleine Tournee durch das östliche Ruhrgebiet. Im November und Dezember spielen wir in Bochum, in Datteln und zwei Mal in Dortmund.

Den Auftakt bildet ein Benefizkonzert am 23.11.2019 in der Lutherkirche in Bochum. Zusammen mit unseren Freunden von Chorcolores spielen wir rockige und besinnliche Stücke zugunsten der Stiftung Auszeit. Die Stiftung unterstützt Familien mit schwerbehinderten Kindern. Der Eintritt ist frei, wir bitten um Spenden für dieses tolle Projekt.

Am 2. Advent gestalten wir das Abschlusskonzert im Rahmen der Krippenausstellung der KAB St. Josef Datteln. Schauen Sie sich die unterschiedlichen Krippen aus ganz Datteln an und genießen Sie zum Abschluss adventliche Blasmusik.

Einige Tage später, am Freitag, 13. Dezember, spielen wir ab 19 Uhr gemeinsam mit anderen Chören und Orchestern aus Dortmund  „Musik im Advent“ im Dietrich-Keuning-Haus.

Zum Abschluss unserer kleinen Konzertreihe findet am Sonntag, 15. Dezember im evangelischen Gemeindehaus in Dortmund-Wickede das Do-Ton Adventskonzert statt.

Unsere Termine im Überblick:

WannWoKonzert
Sa 23.11.2019 18:00 UhrLuther Kirche, Klinikstraße 10, BochumBenefizkonzert zugunsten der Stiftung Auszeit. Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.
So 8.12.2019 17:00 UhrKAB DattelnAbschlusskonzert im Rahmen der Krippenausstellung. Eintritt frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Fr 13.12.2019 19:00 UhrDietrich-Keuning-Haus, Leopoldstr. 50-58, 44147 DortmundMusik im Advent – Gemeinschaftskonzert Dortmunder Orchester
So 15.12.2019 15:30 Uhrev. Gemeindehaus Dortmund-WickedeWeihnachtskonzert. Eintritt frei, für das leibliche Adventswohl ist auch hier gesorgt.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuhörer, Freunde und Gäste!

Hannah Riemer hat es geschafft und jetzt hat sie es auch schwarz auf weiß; nach dem erfolgreich bestandenen C3 Lehrgang ist sie nun offiziell Dirigentin für Blasorchester.

Bei Do-Ton nimmt sie schon seit 2016 den Taktstock in die Hand. Zum Glück, denn Erfahrung im Dirigat ist eine elementare Voraussetzung für den Lehrgang. An sieben Wochenenden haben sich 60 Musiker zum Dirigenten für Chor, Akkordeon- oder Blasorchester an der Landesmusikakademie NRW ausbilden lassen, die Teilnehmer bilden dabei gleichzeitig das Lehrgangsorchester.

Das Vermitteln musikalischer und pädagogischer Kenntnisse stand im Vordergrund. „Ich habe viele neue Methoden zum Einspielen, aber auch ganz unterschiedliche Techniken zum Üben schwieriger Stellen kennengelernt“, erzählt Hannah. Aber auch der Austausch mit anderen Musikern und die Weiterentwicklung ihres Dirigats schätzt Hannah an den vergangenen Monaten in Heek.

 

Mit den Stücken Phantom der Oper und Ireland of legend and lore legte Hannah im Juli 2019 ihre Prüfung mit Bestnote ab. Do-Ton gratuliert herzlich zur bestanden Prüfung und freut sich auf viele weitere spannende und lehrreiche Proben mit Hannah.

Schon wieder vorbei! 4 Tage Musikfestival, 15.000 Musiker aus allen möglichen Ensembles und Orchestern, weit über 100.000 Besucher – das war das Deutsche Musikfest in Osnabrück vom 30.05. bis zum 2.6.2019. Nur alle 6 Jahre findet das Deutsche Musikfest statt. Nach unserer letzten Teilnahme 2013 in Chemnitz war klar, 2019 sind wir wieder dabei!

 

 

Wochenlang haben wir unser Wahlpflichtstück Bright Sunny Days (Andrew Boysen jun.) und das Wahlstück Arizona (Franco Cesarini) geprobt, Satz- und Tagesproben absolviert und dann war es endlich soweit. Vor der Abfahrt noch eine Generalprobe, und dann ging es los Richtung Norden. Die Stimmung war bereits bei der Ankunft in Landschulheim super, Freitagmorgen stand noch etwas Kultur auf dem Programm und dann zählte es auch schon: 17:25 Uhr Showtime für Do-Ton in der Möser-Realschule. Monica Free dirigierte uns durch die Bright Sunny Days, Michael Frey führte uns nach Arizona. Geschafft!

Strahlendes Orchester nach erfolgreichem Wertungsspiel

 

Vielen Dank Jörg Krug für die gelungene Videoreportage unseres Trips und die Aufnahme unserer beiden Wertungsstücke!

Bereits abends wurden die Noten der Wertungsspiele des Tages in der Festhalle bekanntgegeben. Die Noten setzt sich zusammen aus 10 Kritierien, von Intonation, Zusammenspiel, Dynamik bis zum Gesamteindruck. wir bekommen für unser Wertungsspiel ein ausgiebig gefeiertes

Sehr Gut!

Am Samstag war dann Zeit, das Musikfest zu genießen. Die Auswahl ist riesig, vom internationalen Dirigenten-Wettbewerb, Wertungsspiele in allen Schwierigkeitsstufen, Konzert-Wettbewerben, unzähligen Platz- und Unterhaltungskonzerten in der Stadt, traditioneller Blasmusik, Brass Wettbewerben, der deutschen Meisterschaft in „Marsch und Show“ oder dem Auftritt der Big Band der Bundeswehr abends auf dem Domplatz. Wir hatten die Qual der Wahl und haben den sonnigen Tag in Osnabrück genossen.

2025 sind wir auf jeden Fall wieder dabei!

Es ist soweit, am 30.05.2019 fahren wir nach Osnabrück zur Teilnahme am 6. Bundesmusikfest. Drückt uns die Daumen für das Wertungsspiel! Die Ruhr-Nachrichten vom 28.05 berichten: