Probenwochenende in Hagen

Probenwochenende in Hagen

30 Leute, eine Mission: Proben, proben und Spaß haben! So könnte man das letzte Wochenende beschreiben, bei dem mal wieder eine Jugendherberge, diesmal im schönen Städtchen Hagen, unter 80er-Jahre-Beschallung stand.

Ganz im Zeichen des bevorstehenden Jahreskonzerts im Oktober haben wir bereits jetzt schon 80er-Jahre-Musik einstudiert. Neben Medleys von Herbert Grönemeyer und Nena haben wir auch das Filmmusik-Medley „Crime Time“ einstudiert, welches unter Anderem die Titelmelodien von „Tatort“ und „Ein Fall für Zwei“ enthält. Aber auch das Medley „Eighties Flashback“ mit Titeln wie „Thriller“, „Time after Time“ und „Eye of the Tiger“ hat uns besonders viel Spaß, aber auch Arbeit bereitet.

Natürlich gab es auch diverse unvorgesehene Zwischenfälle, so sind z.B. alte Fehden zwischen Blech- und Holzbläsern wieder aufgeflammt. Um seine Loyalität zu DO-Ton und zur Musik zu beweisen, hat sich Hans G. neben einem Violinschlüssel den Schriftzug „doton“ auf seinen linken Oberarm eingravieren lassen. Des Weiteren verlor eine unserer Mitspielerinnen M.V. aus DO ihr Fis und ist weiterhin für sachdienliche Hinweise dankbar. Während die Trompeten auch erstmalig Lautstärken unterhalb von Forte erfahren haben, arbeiteten die Karinetten verstärkt daran, vom Mäuseforte-Image wegzukommen. Auf Grund der vielen Vorfälle gibt es zum Probenwochenende eine Sondersendung:

[FLOWPLAYER=http://www.joerg-krug.de/tl_files/videos/probenwochenende_2011_03.flv,600,360]